Lesbische Literatur und kreative Ratgeber mit Erlebnisfaktor: Bücher, Hörbücher, eBooks

Sabine Brandl liest am 17. September in Neubrandenburg aus “Und täglich grüßt die Erinnerung”

Die Initiative ROSA-LILA lädt euch im Rahmen der rosalila-kulturtage zur Lesung von Sabine Brandl ein:

Die Autorin liest unter anderem aus ihrem Roman Und täglich grüßt die Erinnerung, in dem sich die stille Lisa und die feurige Carmen nach 15 Jahren beim Klassentreffen wieder sehen. In Lisa weckt das fast vergessene Gefühle und die Ehefrau und Mutter gerät in einen emotionalen Ausnahmezustand. Sie ist noch immer in Carmen verliebt, will ihr aber aus dem Weg gehen, damit sie ihre „Familienidylle“ nicht gefährdet …


“Und täglich grüßt die Erinnerung” ist ein lesbischer, dramatischer Liebesroman, bei dem man einfach wissen möchte, wie die Geschichte ausgeht. Lasst euch von der Autorin live in die Welt von Lisa und Carmen entführen …

Wann: 17. September 2016
Wo: Kaffeeküche, Stargarder Str. 11, 17033 Neubrandenburg

Eintrittspreis: 5,- € plus eine freiwillige Spende

Über die INITIATIVE ROSA-LILA

Die Bibliothek der INITIATIVE ROSA-LILA aus Neubrandenburg in der Mecklenburgischen Seenplatte ist eine soziokulturelle Seltenheit in Deutschland. Unsere Bibliothek gibt es seit gut zwanzig Jahren. Im Laufe dieser Zeit hat sich der Bestand auf nun mehr als 8.500 erweitert, darunter Bücher (u.a. Belletristik, Sach- und Fachbücher), DVD/CD und mehrere Hundert Broschüren und Zeitschriften. Die Bibliothek ist Teil unseres Begegnungs- und Beratungszentrums.
Die Bibliothek ist öffentlich und für alle Interessierten erreichbar. Neben der Nutzung des Bestandes durch die Öffentlichkeit, dient sie der täglichen eigenen Nutzung für Beratung, Aufklärung und anderen Angebote.
Regelmäßig führen wir auch Lesungen durch.

Mehr über die Initiative ROSA-LILA: www.rosalila.de